Dienstag, 26. Mai 2015

Kostalgie...

...als wenn ich es noch schmecken könnte...
In meiner Familie hat das Bäckerhandwerk eine sehr lange Tradition. Ich führe diese Tradition zwar nicht beruflich aber wenigsten als HIN-UND- WIEDER- GERNE- HOBBY weiter fort.
Meine komplette Kindheit und Jugend habe ich direkt über der Backstube gewohnt. Beim Duft von Kaffee und Kuchen schießen mir jedesmal wundervolle Kindheitserinnerungen durch den Kopf: das morgentliche Gewecktwerden durch das Klappern der Ofenluke, der Duft von frischem Brot, Töpfe mit den verschiedensten Cremefüllungen, staubige Bäckergesellen, Ausflüge mit den Großeltern von Cafè zu Cafè (also von Kunde zu Kunde), ......

Als ich vor einiger Zeit zufällig über das verstaubte und über die letzten Jahrzehnte sehr gelittene Werbeschild gestoßen bin, kamen auch all` diese Erinnerungen sofort wieder hoch und ich beschloss es trotz seines sehr maroden Zustandes zu restaurieren. Jetzt hat es einen zentralen Platz in unserem Wohnzimmer :)


Kommentare:

  1. Ein wahres Schmuckstückchen!!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    wie konntest Du dieses Traumschild denn nur restaurieren?????
    Ich liebe alles was mit Schrift zu tun hat, schreibe schon sehr lange in der Kalligrafie-Schrift, liebe zudem "Handlettering", deshalb liegst Du bei mir mit diesem Foto genau richtig.
    Es ist soooooooooo schön!! Ein Traum.
    Ich finde es toll, dass Du Eure Tradition, zumindest in diesem Schild, weiterleben lässt. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :))
    Das Schild ist der Wahnsinn! Im positiven Sinne - versteht sich, oder!?
    Toll, das so ein Stück Familiengeschichte einen Ehrenplatz bekommen hat und nun Erinnerungen an längst vergangene Zeiten aufleben können.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen :O)
    Dsa war eine tolle Idee, dieses wunderschöne Schild aufzufrischen! Ein herrlicher Blickfang im Wohnzimmer! und die Tatsache, daß es ein Erbstück ist, macht es noch viel schöner!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anette,

    sooo ein schöner Post! Beim Lesen stieg mir der Duft fast in die Nase... Es ist schön auf solche Fundstücke zu stoßen und ihnen neues Leben einzuhauchen. Wirklich wunder, wunderschön!

    Liebste Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für ein Wahnsinn - wie hast du das nur hin bekommen? Wunderschön sieht es aus.
    GlG Aylin

    AntwortenLöschen